Überspringen zu Hauptinhalt

Werk-m stärkt Ihr Unternehmen durch Produktdesign.

Wir entwickeln gemeinsam mit ihnen Produktdesignlösungen, die ihr Unternehmen und ihre Marke erlebbar machen, den Anwender begeistern und überzeugen.  Vertrauen schafft Kundenbindung.

Sample Heading

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Arbeitsweise

Eine erfolgreiche Designentwicklung erfordert eine hervorragende Kommunikation. Zu Beginn eines jeden Designprojekts stehen für uns Fragen, durch die wir den Sachverhalt erfassen und verstehen können. Wir müssen verstehen, in welchem Umfeld sich der Anwender bewegt, wie sein Workflow aussieht und unter welchen Bedingungen er arbeitet. Wir müssen aber auch die konkreten Ziele und die Erwartungshaltung unserer Kunden verstehen und respektieren.
Unser kreativer Designprozess wird Teil des analytischen Entwicklungsprozesses. Synergieeffekte entstehen also durch den belebten Austausch zwischen Marketing, R&D und Produktdesign.

© Abbildung: Dräger Medical GmbH

Clients / Dräger Medical GmbH

Skills Used / Ideation, Concept Development, Design Management, Surface Modeling

Die Weiterentwicklung des Erfolgsproduktes „Primus“ zum „Primus Infinity® Empowered“ macht sich für den Anwender vor allem in einem erweiterten Funktionsumfang bemerkbar. Der Primus Infinity® Empowered stellt einen neuen Maßstab in Therapieleistung, Prozessunterstützung und Sicherheitskonzepten dar. Er bietet das gewohnte User Interface und Funktionalität aller Dräger Geräte. Seine klare und intuitive Struktur ermöglicht einen schnellen Lernprozess.

Das Design des Primus Infinity® Empowered wurde an das aktuelle Dräger Medical Corporate Industrial Design angepasst. Zu diesem Design gehören neben der Formgestaltung auch der konsequente Einsatz von Flächen- und Kodierungsfarben. So sind z.B. interaktive Bereiche in dem typischen Dräger Blau gehalten. Funktionselemente wie z.B. Taster, Stellräder oder Bremsen werden mit dem „Lime Green“ kodiert, damit sie im stressigen Klinik Alltag schnell identifiziert werden können.

An den Anfang scrollen